Rezension: Unter deinem Stern


Fantasy
  • 2.17/3

2.2/3
(1 Bewertung)


  
Buchdaten anzeigen ↓
Zyklus:
Band:
Verlag:Diana Verlag
Seitenanzahl:384
Jahr:2006
Originaltitel:Flights of Angels
ISBN:978-3453351257
Perspektive:Ich Erzähler
Altersempfehlung:Erwachsene
Es ist allgemein bekannt, dass eine Braut in Schwarz eher schlecht aussieht. Aber Frischvermählte sehen noch schlechter aus, und Claudie Gale bildete da keine Ausnahme. Ihre Haut hob sich porzellanweiß gegen ihr Kleid ab, und sie saß vor Kälte zitternd in der winzigen Kirche – derselben Kirche, in der sie erst sechs Wochen zuvor geheiratet hatte. Sie konnte die Blumen beinahe riechen, beinahe die Wärme der Junisonne spüren, deren Licht durch die bunten Fenster fiel. Beinahe, aber nicht ganz. (Prolog)

Inhalt

Claudie ist sechsundzwanzig, als sie ihren Mann durch einen Unfall verliert. Sie geht weiterhin gewissenhaft zur Arbeit, hält Kontakt zu ihren Freunden und beginnt eine Therapie, doch nichts in ihrem Leben ist mehr so, wie sie es sich wünscht. Als dann fünf Engel bei ihr auftauchen und ihr helfen wollen, wieder glücklich zu werden, glaubt Claudie endgültig, den Verstand verloren zu haben. Doch die Geister, die sie nicht rief, bleiben hartnäckig, stehen ihr in jeder Situation zur Seite, und wie durch ein Wunder ist Claudie wieder bereit für ein neues Leben. Quelle: Buchrücken


Rezension

von:
(3 Rezensionen)
Eigene Empfehlung:
Sprache:Beschreibungen:Charaktere:Idee:




Spannung:
Romantik:
Humor:
Action:

Fazit

DAS wäre definitiv ein Buch, dass ich an einem einzigen Tag durchlesen könnte. Die "Liebeshandlungen" sind schön geschrieben, nicht zu kitschig. Im Gegenteil, für meinen Geschmack könnte das Ende noch etwas "schnulziger" ausfallen. Auch wenn das Thema "Mann stirbt - Frau ist auf sich gestellt" wirklich irgendwie in letzter Zeit in jedem Buch aufzutauchen scheint, das ich lese, wird man in diesem Buch sehr oft entführt in eine Welt der Tagträume und Fantasie. Ich konnte mir seit langem mal wieder einiges mehr bildlich vorstellen als in den letzten Büchern. Auch wenn rückblickend einiges etwas oberflächlich war, der Schreibstil ist für mich sehr faszinierend...... Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte, hab ich gleich nach weiteren Bücher der Autorin gesucht. Leider gibt es nicht ganz so viele deutsche Bücher von ihr und wenn, sind sie allesamt scheinbar schon etwas älter und nicht mehr ohne Weiteres überall erhältlich. Schade eigentlich, aber ich werde mir Mühe geben, eines zu ergattern, in der Hoffnung, dass sie ihren Schreibstil beibehalten hat, das Genre ist mir in diesem Fall ganz egal.

Rezension in einem Satz:

Sehr gute Idee,gute Umsetzung, einen Blick wert!