Rezension: Onyx


Fantasy Zyklus:Lux-Series
  • 1.67/3

1.7/3
(1 Bewertung)


  
Buchdaten anzeigen ↓
Zyklus:Lux-Series
Band:2
Verlag:Entangled
Seitenanzahl:416
Jahr:2012
Originaltitel:
ISBN:
Perspektive:Ich Erzähler
Altersempfehlung:Jugend & Erwachsene
I tried to push down my anger. One thing I hated more than Daemon s douche-nozzle side was him telling me what to do. >>You don t own me, Daemon.<< >>It s not about ownership, you little nut.<< >>Nut?<< I glared at him. >>I wouldn t call me names when I have a knife in my hand.<< (Mitte)

Inhalt

Being connected to Daemon Black sucks…Thanks to his alien mojo, Daemon s determined to prove what he feels for me is more than a product of our bizarro connection. So I ve sworn him off, even though he s running more hot than cold these days. But we ve got bigger problems.Something worse than the Arum has come to town…The Department of Defense are here.


Rezension

von:
(294 Rezensionen)
Eigene Empfehlung:
Sprache:Beschreibungen:Charaktere:Idee:




Spannung:
Romantik:
Humor:
Action:

Fazit

So, Band 2. Er besticht duch dieselben Stärken (aber nicht alle Schwächen) wie Band 1. Aber... man muss sich gedulden, bis die Story tatsächlich anfängt. So etwa ab der Hälfte. Davor hört man nur, was sie denkt, dass er denkt und wie blöd das ist. Wobei klar ist, dass, was sie denkt, dass er denkt tatsächlich blöd ist. Aber von ihr. Das nervt etwas, vor allem, da es so oft wiederholt wird, dass man es selbst dann noch weiß, wenn man aus Versehen ein Drittel überlesen hat ;-) Das Ganze verbessert sich dann aber ab der zweiten Hälfte. Man kann nicht mehr alles vo-raussehen und es kommt tatsächlich Handlung dazu und wesentlich mehr Emotion als das geheuchelte Leiden. Und es ist nicht alles weichspülerschön. Das gefällt mir. Wenn man also die erste Hälfte verzeihen kann, dann hat man top Unterhaltung in der zweiten!

Rezension in einem Satz:

Unterhaltend und spannend ab der zweiten Hälfte