Rezension: Harry Potter und der Stein der Weisen


Fantasy Zyklus:Harry Potter
  • 2.75/3

2.8/3
(3 Bewertungen)


  
Buchdaten anzeigen ↓
Zyklus:Harry Potter
Band:1
Verlag:Carlsen
Seitenanzahl:336
Jahr:1997
Originaltitel: Harry Potter and the Philosopher's Stone
ISBN:978-3551551672
Perspektive:Er Erzähler
Altersempfehlung:Kinder & Jugend & Erwachsene
Eine Brise kräuselte die sorgfältig geschnittenen Hecken des Ligusterwegs, der still und ordentlich dalag unter dem tintenfarbenen Himmel, und nie wäre man auf den Gedanken gekommen, dass hier etwas Unerhörtes geschehen könnte. In seinen Leinentüchern drehte sich Harry Potter auf die Seite, ohne aufzuwachen. Seine kleinen Finger klammerten sich an den Brief neben ihm, und er schlief weiter, nicht wissend, dass er etwas Besonderes war, nicht wissend, dass er berühmt war, nicht wissend, dass in ein paar Stunden, wenn Mrs. Dursley die Haustür öffnen würde, um die Milchflaschen hinauszustellen, ein Schrei ihn wecken würde, und auch nicht wissend, dass ihn sein Vetter Dudley in den nächsten Wochen peinigen und piesacken würde … Er konnte nicht wissen, dass in eben diesem Moment überall im Land Versammlungen stattfanden, Gläser erhoben wurden und gedämpfte Stimmen sagten: »Auf Harry Potter – den Jungen, der lebt!« (1. Kapitel)

Inhalt

Harry Potter lebt bei seinen grässlichen Verwandten, die ihn nicht ausstehen können. Eines Tages kommt ein Brief, der sein ganzes Leben verändert. Es ist eine Einladung nach Hogwarts -- Schule für Hexerei und Zauberei. Erst jetzt, mit elf Jahren, erfährt Harry von seinen besonderen Fähigkeiten und seiner Berühmtheit. Denn in der Zaubererwelt kennt jedes Kind seinen Namen. Wieso das so ist, erfährt er im Laufe seines ersten Jahres in Hogwarts...


Rezension

von:
(287 Rezensionen)
Eigene Empfehlung:
Sprache:Beschreibungen:Charaktere:Idee:




Spannung:
Romantik:
Humor:
Action:

Fazit

Ist es berechtigt, dass so ein Rummel über diese Bücherreihe gemacht wurde? – Definitiv. Die Handlung wird sehr einfühlsam und bildhaft-lebendig beschrieben (und nur selten lang), sodass man einfach mitfiebern muss. Man kann sich perfekt in die geschilderte Welt hineinversetzten, was vor allem an der – oft untersuchten – unglaublich bildhaften und gelungenen Sprachverwendung liegt. Die Hauptcharaktere sind auch eine sehr gute Kombination. Harry, eine notorische Besserwisserin und ein kleiner Tollpatsch. Auch die liebevoll ausgestalteten, nett eingestreute Details, die das Buch dann und wann bereichern, machen es so lesenswert. Und ganz ehrlich, wer überlegt sich nicht, wie man sich selbst in der Zauberschule Hogwarts angestellt hätte, wenn ,man diesen Wunderort geschildert bekommt? Gehört definitiv zu den Must-Reads. Und mehr bleibt da nicht zu sagen.

Rezension in einem Satz:

Gehört definitiv zu den Must-Reads!



Rezension

von:
(6 Rezensionen)
Eigene Empfehlung:
Sprache:Beschreibungen:Charaktere:Idee:




Spannung:
Romantik:
Humor:
Action:

Fazit

Harry Potter hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Da wird dem Leser eine ganz neue und fasziniernde Welt gezeigt. Die Hauptcharaktere konnten eigentlich nicht unterschiedlicher sein. Harry Potter, den jedes Kind in der Zauberwelt kennt und der dort berühmt ist. Der aber leider ein hartes Leben bei seiner Tante und seinem Onkel hat. Dann die notorische Besserwisserin Hermine Granger, die sich am Anfang damit sehr unbeliebt macht und dann der tollpatschige Ron Weasley. Aber auch die immer neu eingestreuten Details machen das Buch lesenswert. Die Zauberschule Hogwarts wurde bis ins kleinste Detail beschrieben, sodass man sich Hogwarts beim Lesen vorstellen kann.

Rezension in einem Satz:

Ein super Auftakt .



Rezension

von:
(14 Rezensionen)
Eigene Empfehlung:
Sprache:Beschreibungen:Charaktere:Idee:




Spannung:
Romantik:
Humor:
Action:

Fazit

Wie oft hab ich mir als Kind gewünscht "anders" zu sein... hier wird zauberhaft beschrieben, wie ein so genannter Einzelgänger, oder ungeliebtes so genanntes "schwarze Schaf" der Familie zu einem besonderen Menschen heranwächst...ein bisschen Zauberei wünscht sich jeder, auch wenn er das nicht gerne zugibt :-). Hier kann man sagen, dass das Sprichwort ... am Ende wird alles Gut doch wie die Faust aufs Auge passt ...

Rezension in einem Satz:

Harry Potter ist einfach gut! Ich fand alle Harry Potter Bücher toll!