Kennst du den Namen…

…den Namen des Windes? Vergänglich wie selbiger waren auch Infos rund um die Königsmörderchroniken und die immer wieder neuen angeblich ultrasicheren Infos über den Erscheinungstermin des dritten (bzw. vierten deutschen) Bandes – by the way, ich halte diesen immer noch nicht in den Händen. Dazu kann ich auch nichts handfestes sagen, aber…

aus sicherer (!) Quelle (hier), nämlich vom Autor selbst, ist was Neues zu der von ihm geschaffenen Welt durchgesickert. Nachdem die TV-Serie aufgrund diverser Probleme verzögert wurde/wird, gibt es wohl bald (?!?) einen Film zu den Königsmörderchroniken. Das beauftragte Studio kennen wir von den Tributen von Panem, Lionsgate. Nicht schlecht. Außerdem hat Rothfuss die Kontrolle über das Filmprojekt nicht abgeben müssen – die Hoffnung, dass der Film das Hammerbuch also nicht verschandelt, wächst ;-).

Zuschauer wären da: Die Romane verkauften sich weltweit millionenfach und hatten sogar einen Dauerplatz auf der New-York-Times – Bestsellerliste. Harte Konkurrenz für Game of Thrones? Auf jeden Fall.

Und weil das offenbar nicht genug ist, ist auch schon ein Videospiel in Planung. Verantwortlich dafür ist Peter Levin. Ach, und das im Buch erwähnte Brettspiel kommt auch. Sieht so aus, als würde die Merchandise-Maschine laufen. Und wenn sie rollt….

Ich frage mich immer noch, wie man das Buch verfilmen will. Aber ich habe mich auch beim Roman Seite für Seite gefragt, wie man bitte zu dem Punkt kommen will (ohne unrelistische Superhelden-Kräfte-Die-Nur-Im-Entsprechenden-Moment-Helfen), der zuvor angekündigt wurde. Ich meine, welches Buch wird dadurch spannender, indem man scheinbar (!) das Ende verrät? Nur dieses. Und es ist verdammt gut (Rezensionen zur Reihe: hier). Aber bei einem Film? Wenn man im Kino sitzt und das Gefühl hat, dass mit dem Abspann begonnen wird? Wir werden sehen…

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>